Trenitalia – Fahrplan, Kursbuch, Zugverfolgung

Tipps für einen Sizilien-Urlaub mit der italienischen Bahn

 

Mit der Trenitalia immer am Meer entlang – das könnte das Motto einer etwas anderen Sizilien-Reise sein.
Dieser Artikel zeigt, wie man Ausflüge mit der Webseite der Trenitalia plant. Er gibt ausserdem Beispiele für Urlaubsorte, die kurze Wege zur Bahn und zum Meer bieten.

Veröffentlicht am:  28. Mai 2012

Letzte Änderung:  26. Juli 2012

Autorin:  

 
 

Der richtige Urlaubsort

Sizilien mit Hilfe der Trenitalia zu erkunden hat entscheidende Vorteile. Man hat keinen Streß mit dem sizilianischen Verkehr, unerwarteten Staus und der Parkplatzsuche in historischen Innenstädten. Aber vor allen Dingen sitzt man nicht isoliert in seiner Blechkiste. Wer möchte, kommt sehr schnell in Kontakt mit Einheimischen.

Aber auch für all diejenigen, die kein Italienisch sprechen ist eine Zugfahrt reizvoll. Anstatt sich auf den hektischen Verkehr konzentrieren zu müssen, kann man die mediterrane Landschaft geniessen. Allerdings gibt es eine wichtige, "naturgegebene" Voraussetzung für Ausflüge mit der Trenitalia: Die Ferienwohnung oder das Hotel sollten in der Nähe eines Bahnhofs liegen.

Ein Sizilien-Urlaub bedeutet vor allen Dingen Sonne und Meer. Ausflüge sind meistens "nur" das Salz in der Suppe. Also haben wir eine zweite "naturgegebene" Voraussetzung: Auch das Meer sollte nicht weit von Ferienwohnung oder Hotel entfernt liegen.

Bei näherem Überlegen wäre es aber natürlich auch einmal ganz schön, ein wenig Großstadt-Flair zu schnuppern.

Es ist also wie immer bei der Suche nach einer Bleibe: sie sollte gleichzeitig mitten in der Stadt, im Grünen und am Meer liegen und kosten sollte sie natürlich auch so gut wie nichts.

Man sollte es kaum glauben aber all diese Wünsche lassen sich erfüllen – fast jedenfalls. Wie, das verraten diese drei Webseiten:

Ausflüge mit der Trenitalia

Die Trenitalia ist in Sizilien nicht die schnellste. Der Grund sind die vielen eingleisigen Verbindungen. Aber wir sind ja im Urlaub und nicht auf der Flucht. Trotzdem sollten die Zugstrecken nicht viel länger als 100km sein. Wir konzentrieren uns daher auf Ausflüge in West-Sizilien.

Die folgende Karte zeigt die Bahnhöfe der Urlaubsorte Bagheria, Cefalù und Santa Flavia (rote Marker), Umsteige-Bahnhöfe (blaue Marker) und die Bahnhöfe der Ausflugsziele (grüne Marker). Die grünen Linien markieren das Streckennetz der Bahn in West-Sizilien.

Die gähnende Leere in der Mitte der Karte war früher mit mehreren Bahnstrecken gefüllt. Sie fielen leider Sparmaßnahmen zum Opfer. Aber immerhin sind die wichtigsten Küstenstädte gut miteinander verbunden.

Und das Meer ist ja auch genau das, was die meisten Urlauber anzieht. Der nächste Abschnitt zeigt, wie Sie die günstigsten Zugverbindungen von Küste zu Küste herausfinden.

Die folgende Liste beschreibt die in der Karte oben markierten Bahnhöfe. Die offiziellen Namen einiger Bahnhöfe weichen von denen der Stadt ab. Bitte nutzen Sie daher für die in den nächsten Abschnitten beschriebenen Webseiten der Trenitalia unbedingt die fett gedruckten Namen.

Bahnhöfe der Urlaubsorte
Google Maps Pin

Bahnhof Bagheria – Bagheria wird auch "Stadt der Villen" genannt. Hier hat sich vor allen Dingen während des 17. und 18. Jahrhunderts der sizilianische Hochadel Sommer-Schlösser gebaut. Die Lage des Bahnhofs und weitere interessante Punkte der Stadt zeigt dieser

Google Maps Pin

Bahnhof Santa Flavia (S. Flavia-Solunto-Porticello) – Auch Santa Flavia war ein Anziehungspunkt für reiche Palermitaner. Hier findet man auch Villen aus dem späten 19. Jahrhundert, wie z.B. die der berühmten sizilianischen Architekten-Familie Basile. Die Lage des Bahnhofs und weitere interessante Punkte der Stadt zeigt dieser

Google Maps Pin

Bahnhof Cefalù (Cefalu) – Cefalù ist eine der wenigen nordsizilianischen Städte mit einem langen Sandstrand. Sie ist ausserdem bekannt durch ihre normannisch geprägte Altstadt. Die Lage des Bahnhofs und weitere interessante Punkte der Stadt zeigt dieser

Bahnhöfe von Ausflugszielen
Google Maps Pin

Hauptbahnhof Palermo (Palermo Centrale) – Palermo hat sicher die größte Anziehungskraft unserer Ausflugsziele. Es ist aber auch das komplizierteste. Die folgenden Links helfen bei der Orientierung:

Google Maps Pin

Bahnhof San Nicola l'Arena (S. Nicola (tonnara)) – San Nicola l'Arena zählt nicht gerade zu den Orten, die man in Reiseführern beschreibt. Es handelt sich eher um einen Geheimtipp. Warum das so ist beschreibt diese Seite:

Google Maps Pin

Bahnhof Termini Imerese – Termini Imerese ist zuerst einmal als Industrie-Standort bekannt. Hier befand sich bis 2012 das einzige Fiat-Werk Siziliens. Im Ortsnamen steckt aber noch ein weiterer Wirtsschaftszweig – Thermalquellen. Sie haben die Stadt zu einem Kurort gemacht.

Google Maps Pin

Hauptbahnhof Agrigento (Agrigento Centrale) – Agrigento war eine der wichtigsten Städte des antiken Griechenland. Im Tal der Tempel können Sie die besterhaltenen griechischen Tempel der Welt bewundern.

Google Maps Pin

Bahnhof Segesta Tempio – Der Tempel von Segesta gehört zu den bekanntesten Sehenswürdigkeiten von Sizilien. Er zählt zu den besterhaltenen dorischen Tempeln.

Google Maps Pin

Bahnhof Trapani – Trapani wird auch als "Stadt zwischen zwei Meeren" bezeichnet. Der Grund ist die Altstadt, die wie eine Sichel in das Mittelmeer hineinreicht. Details dazu beschreibt der Artikel:

Umsteige-Bahnhöfe
Google Maps Pin Bahnhof Piraineto
Google Maps Pin Bahnhof Alcamo Diramazione

Der Fahrplan der Trenitalia

Wie bei allen europäischen Bahngesellschaften, befindet sich auch der Fahrplan der Trenitalia heutzutage im Internet. Diese Webseite zeigt Schritt für Schritt, wie man ihn auch ohne Italienisch-Kenntnisse nutzt:

Den Fahrplan der Trenitalia vestehen

Die folgenden Tabellen zeigen die Ergebnisse der Planung zweier typischer Ausflüge – selbstverständlich ohne jede Gewähr. Kommen Sie mit dem Internet-Fahrplan der Trenitalia auf dieselben Ergebnisse, sind Sie im Umgang mit ihm sicher. Der aktuelle Fahrplan ist gültig bis zum 08.12.2012.

Tipp: Unsere Ausflüge sind an Sonn- und Feiertagen besonders entspannt durchzuführen. Wer dagegen gerade das Alltagstreiben kennenlernen möchte, hat dafür eine größere Auswahl von Verbindungen.

 

Beispiel Bagheria – Trapani und zurück

Bagheria – Trapani    •    sonn- und feiertags
Ab An Zug Zug fährt
Bagheria
10:14
Palermo Centrale
10:28
3891 täglich
Palermo Centrale
10:39
Trapani
13:10
8603 sonn- und feiertags
Bagheria – Trapani    •    werktags
Ab An Zug Zug fährt
Bagheria
09:09
Palermo Centrale
09:24
8801 täglich
Palermo Centrale
09:29
Trapani
11:58
8605 werktags
Trapani – Bagheria    •    täglich
Ab An Zug Zug fährt
Trapani
16:50
Alcamo Diramazione
17:35
12862 täglich
Alcamo Diramazione
17:46
Piraineto
18:36
8640 täglich
Piraineto
19:05
Palermo Centrale
19:57
22722 täglich
Palermo Centrale
20:13
Bagheria
20:25
3946 täglich

Beispiel Santa Flavia – Agrigento und zurück

Santa Flavia – Agrigento    •    täglich
Ab An Zug Zug fährt
S. Flavia-Solunto-Porticello
08:04
Termini Imerese
08:27
8800 täglich
Termini Imerese
09:06
Agrigento Centrale
10:51
3924 täglich
Agrigento – Santa Flavia    •    sonn- und feiertags
Ab An Zug Zug fährt
Agrigento Centrale
16:08
Termini Imerese
18:01
7822 sonn- und feiertags
Termini Imerese
18:40
S. Flavia-Solunto-Porticello
19:01
8841 täglich
Agrigento – Santa Flavia    •    werktags
Ab An Zug Zug fährt
Agrigento Centrale
17:14
Termini Imerese
19:01
3908 täglich
Termini Imerese
19:40
S. Flavia-Solunto-Porticello
20:03
8845 werktags

Das Kursbuch der Trenitalia

Erinnern Sie sich noch an das Kursbuch der Deutschen Bahn? Völlig anachronistisch. Natürlich. Aber einen Vorteil hatte es doch: Man bekam einen sehr guten Überblick über sämtliche Verbindungen. Die modernen, internet-basierten Fahrpläne sind dagegen wie ein kleines Loch durch das man schaut.

Das gleiche gilt natürlich auch für den Fahrplan der Trenitalia. Italienische Bahn-Enthusiasten haben daher auf Ihrer Webseite die elektronische Form eines Kursbuchs aufgebaut. Es ist in der Benutzung allerdings ein wenig "zäh" – und natürlich nur auf Italienisch verfügbar.

Schauen wir uns daher zuersteinmal die wichtigsten Begriffe mit Hilfe des folgenden Beispiels an. Es zeigt einen Ausschnitt der Verbindungen von Bagheria nach Termini Imerese:

  • Treno: Zugnummer

  • Provenienza: Abfahrtsbahnhof

  • Destinazione: Endstation

  • BAGHERIA: Abfahrstzeit in Bagheria

  • TERMINI IMERESE: Ankunftszeit in Termini Imerese

  • Durata: Fahrtdauer

  • Periodicità: Zug fährt…

    • 1: täglich

    • 16: werktags

    • 19: werktags ausser samstags

    • 49: sonn- und feiertags

    • andere: einzelne Ausnahmeregelungen

Die Tabellen können wir nun mit diesen Übersetzungen lesen. Wie aber kommen wir zu den Seiten im Kursbuch, mit denen wir unsere Ausflüge planen können? Genau das zeigt der nächste Abschnitt.

Die Ausflüge mit dem Kursbuch planen

Die folgenden Listen sind nach den Ausflugszielen und Urlaubsorten sortiert. Die Links verweisen auf die genau dazu passenden Seiten im Kursbuch. Wegen dieser Sortierung gibt es viele Links mehrfach. Einige, sehr "dünne" Verbindungen (z.B. zwischen Cefalù und San Nicola l’Arena) sind nicht gelistet. Das gilt ebenso für zu lange Verbindungen (z.B. zwischen Cefalù und Trapani).

Ausflüge zwischen den Urlaubsorten


Cefalù ist besonders einfach von Bagheria aus zu erreichen. Die Fahrt von Santa Flavia aus erfordert immer ein Umsteigen in Termini Imerese. Bagheria und Santa Flavia gehen quasi ineinander über. Eine Zugfahrt macht hier wenig Sinn.

Bagheria – Cefalù:

Bagheria  ⇒  Cefalù

Cefalù  ⇒  Bagheria

Santa Flavia – Cefalù:

Santa Flavia  ⇒  Termini Imerese

Termini Imerese  ⇒  Cefalù

Cefalù  ⇒  Termini Imerese

Termini Imerese  ⇒  Santa Flavia

Ausflüge nach Palermo


Die Ausflüge nach Palermo sind mit Abstand die meistgenutzten. Zum einen ist die Verbindung hervorragend und kurz und zum anderen gibt es in Palermo enorm viel zu entdecken:

Bagheria:

Bagheria  ⇒  Hauptbahnhof Palermo

Hauptbahnhof Palermo  ⇒  Bagheria

Cefalù:

Cefalù  ⇒  Hauptbahnhof Palermo

Hauptbahnhof Palermo  ⇒  Cefalù

Santa Flavia:

Santa Flavia  ⇒  Hauptbahnhof Palermo

Hauptbahnhof Palermo  ⇒  Santa Flavia

Ausflüge nach San Nicola l'Arena


Die Ausflüge nach San Nicola l'Arena sind genauso einfach, wie diejenigen nach Palermo. Der Kontrast allerdings könnte nicht größer sein. Lassen Sie sich überraschen:

Bagheria:

Bagheria  ⇒  San Nicola l'Arena

San Nicola l'Arena  ⇒  Bagheria

Santa Flavia:

Santa Flavia  ⇒  San Nicola l'Arena

San Nicola l'Arena  ⇒  Santa Flavia

Ausflüge nach Termini Imerese


Termini Imerese ist nicht nur einen Ausflug wert, es ist auch ein wichtiger Umsteigebahnhof. Hier spalten sich die Strecken Richtung Cefalù und Agrigento:

Bagheria:

Bagheria  ⇒  Termini Imerese

Termini Imerese  ⇒  Bagheria

Cefalù:

Cefalù  ⇒  Termini Imerese

Termini Imerese  ⇒  Cefalù

Santa Flavia:

Santa Flavia  ⇒  Termini Imerese

Termini Imerese  ⇒  Santa Flavia

Ausflüge nach Agrigento


Für Agrigento gilt die gleiche Regel wie für Cefalù: Es gibt Direktver­bindungen von Bagheria aus, während die Fahrt von Santa Flavia aus ein Umsteigen in Termini Imerese erfordert:

Bagheria:

Bagheria  ⇒  Hauptbahnhof Agrigento

Hauptbahnhof Agrigento  ⇒  Bagheria

Cefalù:

Cefalù  ⇒  Termini Imerese

Termini Imerese  ⇒  Hauptbahnhof Agrigento

Hauptbahnhof Agrigento  ⇒  Termini Imerese

Termini Imerese  ⇒  Cefalù

Santa Flavia:

Santa Flavia  ⇒  Termini Imerese

Termini Imerese  ⇒  Hauptbahnhof Agrigento

Hauptbahnhof Agrigento  ⇒  Termini Imerese

Termini Imerese  ⇒  Santa Flavia

Ausflüge nach Segesta


Ausflüge Richtung Westen laufen immer über den Hauptbahnhof Palermo. Von dort aus kommt man dann ohne ein weiteres Umsteigen nach Segesta. Auch für die Rückfahrt gibt es Direktverbindungen von Segesta zum Hauptbahnhof Palermo. Sie gehen allerdings recht früh. Spätere Züge verlaufen über die Umsteigebahnhöfe Alcamo Diramazione und Piraineto:

Bagheria:

Bagheria  ⇒  Hauptbahnhof Palermo

Hauptbahnhof Palermo  ⇒  Segesta Tempio

Segesta Tempio  ⇒  Hauptbahnhof Palermo  –  oder in drei Teilstrecken:

Segesta Tempio  ⇒  Alcamo Diramazione

Alcamo Diramazione  ⇒  Piraineto

Piraineto  ⇒  Hauptbahnhof Palermo

Hauptbahnhof Palermo  ⇒  Bagheria

Santa Flavia:

Santa Flavia  ⇒  Hauptbahnhof Palermo

Hauptbahnhof Palermo  ⇒  Segesta Tempio

Segesta Tempio  ⇒  Hauptbahnhof Palermo  –  oder in drei Teilstrecken:

Segesta Tempio  ⇒  Alcamo Diramazione

Alcamo Diramazione  ⇒  Piraineto

Piraineto  ⇒  Hauptbahnhof Palermo

Hauptbahnhof Palermo  ⇒  Santa Flavia

Ausflüge nach Trapani


Ausflüge Richtung Westen laufen immer über den Hauptbahnhof Palermo. Von dort aus kommt man dann ohne ein weiteres Umsteigen nach Trapani. Auch für die Rückfahrt gibt es Direktverbindungen von Trapani zum Hauptbahnhof Palermo. Sie gehen allerdings recht früh. Spätere Züge verlaufen über die Umsteigebahnhöfe Alcamo Diramazione und Piraineto.

Vielleicht sind Ihnen schon die sehr unterschiedlichen Fahrzeiten zwischen Trapani und Palermo, besonders aber Alcamo Diramazione aufgefallen. Den Grund dafür erkennen Sie in der Karte oben. Es gibt zwei Verbindungen. Fährt der Zug die südliche Strecke über Mazara del Vallo, dauert die Fahrt gut eine Stunde länger:

Bagheria:

Bagheria  ⇒  Hauptbahnhof Palermo

Hauptbahnhof Palermo  ⇒  Trapani

Trapani  ⇒  Palermo  –  oder in drei Teilstrecken:

Trapani  ⇒  Alcamo Diramazione

Alcamo Diramazione  ⇒  Piraineto

Piraineto  ⇒  Hauptbahnhof Palermo

Hauptbahnhof Palermo  ⇒  Bagheria

Santa Flavia:

Santa Flavia  ⇒  Hauptbahnhof Palermo

Hauptbahnhof Palermo  ⇒  Trapani

Trapani  ⇒  Palermo  –  oder in drei Teilstrecken:

Trapani  ⇒  Alcamo Diramazione

Alcamo Diramazione  ⇒  Piraineto

Piraineto  ⇒  Hauptbahnhof Palermo

Hauptbahnhof Palermo  ⇒  Santa Flavia

Die Trenitalia in Echtzeit

Zur Verfolgung der gerade laufenden Züge bietet die Trenitalia diese wenig bekannte Webseite:

Trenitalia – ViaggiaTreno

Sie ist sogar auf Deutsch verfügbar. Klicken Sie also zuersteinmal oben links auf die deutsche Flagge. Danach klicken Sie auf den Reiter "Nahverkehr" ganz rechts, dann auf "alle Regionen" und "Sicilia".

Im Fenster links können Sie nun die Karte Siziliens ausrichten und danach – zur besseren Übersicht – den Navigationsdialog minimieren. Jetzt müsste sich Ihnen etwa dieses Bild bieten:

Was gerade auf einer Strecke passiert…


…erfahren Sie, wenn Sie auf die entsprechende Linie in der Karte klicken. Nehmen wir z.B. die Strecke östlich von Palermo – ungefähr dort, wo unsere beiden Urlaubsorte Bagheria und Santa Flavia liegen. Dann öffnet sich ein neues Fenster mit dem Namen "Zugindex". Es zeigt alle Züge an, die gerade auf der Strecke aktiv sind.

Das häufig auftretende Ausrufungszeichen in blauem Kreis ist übrigens ungefährlich. Es besagt nur, daß der Zug mehr als eine Zugnummer hat. Klicken Sie nun auf eine der Verbindungen, erscheint ein neues Fenster mit dem vollständigen Zuglauf.

Was gerade in einem Bahnhof passiert…


…erfahren Sie, wenn Sie rechts im Dialog "Zugsuche" die Option "nach Bahnhof" anklicken und in das Feld den Wunschbahnhof eingeben. Auch jetzt bekommen Sie wieder das Fenster mit der Liste aller gerade aktiver Verbindungen.

Die Trenitalia hält hier nur einen kleinen "Intelligenztest" für uns bereit: Die Namen einiger Bahnhöfe unterscheiden sich von denen, die im Fahrplan (s.o) genutzt werden. Dabei kommt es regelrecht auf einzelne Leerzeichen an:

Stadt Fahrplan Zuglauf
Bagheria Bagheria Bagheria
Santa Flavia S. Flavia-Solunto-Porticello S.Flavia
Cefalù Cefalu Cefalu`
Palermo (Hauptbahnhof) Palermo Centrale Palermo C.le
San Nicola l’Arena S. Nicola (tonnara) S.Nicola T.
Termini Imerese Termini Imerese Termini Imerese
Agrigento (Hauptbahnhof) Agrigento Centrale Agrigento Centr.
Segesta Segesta Tempio Segesta Tempio
Trapani Trapani Trapani

Wie aber bekommt man die für den Zuglauf richtigen Namen heraus? Klicken Sie dazu zuersteinmal auf die Verbindung in der Nähe des Bahnhofs. Sie bekommen dann die Liste der Züge, die gerade fahren.

Klicken Sie jetzt auf einen dieser Züge. Ist der gesuchte Bahnhof klein, sollte das ein Regionalzug sein. Sie bekommen nun wieder den vollständigen Zuglauf, also auch die Namen aller Bahnhöfe auf dieser Strecke.

 

 

 

Antwort

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: